LKW - Traktor - Mähdrescher - Häcksler Leistungssteigerung

 

 

EINE SPRITERSPARNIS VON 15-25% (je nach Modell und Motor) IST REALISIERBAR !!!

 

 

 

Unsere Meinung zu "Power-Boxen"


Neben dem klassischen Chiptuning, also die Umprogrammierung der Software im Motorsteuergerät gibt es noch die Möglichkeit, ein Zusatzsteuergerät, die so genannten "Blackboxen" bzw. "Powerboxen" einzubauen. Diese Geräte werden zwischen Motorsteuergerät und der peripheren Bauteilen geschaltet. Nun werden dem Steuergerät veränderte Einspritzwerte oder veränderte Sensormesswerte vorgetäuscht. Demzufolge versucht die ECU, das Motorsteuergerät also, diese verfälschten Messwerte zu korrigieren.

Gerade bei Landmaschinen kann mit zuschaltbaren Boxen unter Last großer Schaden angerichtet werden, da Aufgrund explosionsartig auftretender Temperaturspitzen Haarrisse im Bereich Motorblock-Zylinderkopf auftreten können.

 

                                             

 

 

                                       Vor Ort Service! 

Leistungsmessung mit Zapfwellenprüfstand der Fima Eggers bis 800 PS !!!!!

 

 

 

Vorteile:

 

  • Keine Steuergeräteöffnung nötig
  • Von außen völlig unsichtbar
  • Keine zusätzliche Elektronik nötig
  • individuelle Anpassung der Motorsoftware

 

Nur die optimiale Anpassung der Software bringt ein zufriedenstellendes Ergebnis. Wir optimieren alle elektronisch eingespritzten Motoren auch im Motorsteuergerät. Individuelle Anpassungen an Ihren Einsatzbereich ermöglichen effizientes und kostengünstiges arbeiten mit Ihren Maschinen. Der Kraftstoffverbrauch sinkt bei gleichbleibender Motorleistung.

 

 

 

Ebenfalls können Systeme wie z.B. die Abgasrückführung deaktiviert werden.

 

 

 

Interesse an einer Leistungssteigerung ?

Aufgrund der Modelvielfalt senden sie uns eine Anfrage mit den genauen Daten und wir machen ihnen ein Angebot.

 

 

 

Rechtliche Hinweise:
•der Einbau der Zusatzelektronik (Tuning-Chip) führt in Österreich zum Erlöschen der Betriebserlaubnis
•der Betrieb der Landmaschine im öffentlichen Straßenverkehr ohne Betriebserlaubnis führt in Österreich zum Verlust des Versicherungschutzes
•der Betrieb  im öffentlichen Straßenverkehr in Österreich ohne ausreichenden Versicherungsschutz stellt eine Straftat dar
•durch den Einbau der Zusatzelektronik (Tuning-Chip) entfallen die Gewährleistungsansprüche gegenüber dem Verkäufer sowie Garantieansprüche gegenüber dem Hersteller

 

 

 

 
 
 

 

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Kontaktformular

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Bitte beachten Sie, dass die Inhalte dieses Formulars unverschlüsselt sind